Ankerstandbühne 8200

Die Ankerstandbühne wird im Tunnelbau für alle händischen Arbeiten im First- und Strossenbereich eingesetzt. Sie ist an einen EHB-Tragschienenstrang verfahrbar aufgehängt und bestreicht durch den Teleskopausleger und die Kurvengängigkeit einen sehr großen Arbeitsbereich. Optional kann die Maschine mit einer Hebevorrichtung für Gitterbögen ausgerüstet werden.

Vorzüge:

  • großer und flexibler Arbeitsbereich ohne Umsetzen der Maschine durch Schwenkbarkeit, Teleskopschlitten und zusätzlichem Teleskopausleger

  • verfahrbar an einer 3 m langen I 140 E-Normalschiene
  • Kurvengängigkeit bis zu einem minimalen Radius von 6 m
  • Stabilität in Arbeitsstellung durch vier Teleskopabspannungen
  • Einsatz in Kurven und Brückfeldern
  • Minimierung der Transport- und Montageeinheiten durch die Kompaktbauweise
  • Steuerung direkthydraulisch oder mit einer Funkfernsteuerung
  • tunnelbaugerechte, robuste Ausführung

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung:

vertrieb@gta.eu oder Telefon +49(0) 2852-71012

Weitere Informationsmedien: