Ortsbrustsicherungssystem OSG 5

Das Ortsbrustsicherungssystem OSG 5 wurde entwickelt, um bei Steinfall aus der Ortsbrust einen ausreichenden Schutz für die Vorortmannschaft zu realisieren. Das Sicherungssystem besteht aus einem klappbaren Gitter, das hydraulisch gegen die Ortsbrust gefahren wird. Die Ortsbrustsicherung OSG 5 lässt sich in alle Streckenausbaumaschinen und Ausbausetzvorrichtungen integrieren oder nachträglich anbauen.

Vorzüge:

  • zwangsläufige Sicherheit bei der Ausbau- und Bohrarbeit

  • bleibt im verspannten Zustand, auch wenn die Arbeitsplattform nachträglich bewegt wird

  • Absetzbewegungen von Gesteinspartien aus der Ortsbrust werden mit gekennzeichnetem Druckmanometer überwacht

  • leicht und schnell nachrüstbar an allen Streckenausbaumaschinen und Ausbausetzvorrichtungen

  • bergbaugerechte und robuste Ausführung

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung:

vertrieb[at]gta.eu oder Telefon: +49 (0) 2852-71012

Weitere Informationsmedien: